Seit 1209 gibt es Pfaffroda. Die heutigen Gebäude stammen aus dem 17.Jahrhundert.
Im dreißigjährigen Krieg wurde ein großer Teil des Ortes , die Kirche, sowie das Schloss niedergebrannt. Von einer Mauer umgeben befindet sich in der Schlossbefestigung eine Kirche – geweiht dem heiligen Georg.